Hauptmenü öffnen

Albionweb - die große Albion-Enzyklopädie β

Eingang nach Arjano
1. Untergeschoss, Arbeitszimmer
2. Untergeschoss, Bibliothek
3. Untergeschoss, Drinno
Beros Versteck

Arjano, die Wächterin des Wissens, ist Schule und Zentrum der Druiden Gratogels. Oberhaupt der Druiden Arjanos ist Nemos.

Geschichte

Die Aufzeichnungen Arjanos reichen ungefähr 2000 Jahre zurück. Canto führte damals die Auserwählten mit der Hilfe Danus durch das Reich der Nebel nach Albion, als das Land der Vorfahren durch die Christianisierung zerstört geglaubt wurde. Arjano selbst ist kurz nach Eintreffen der Auserwählten begründet worden, und die Göttin Danu hat als Beweis ihrer Gunst gestattet, das Gebäude in der Erde, ihrem Leib, zu errichten. Im Laufe der Geschichte ist das Zentrum zu einer riesigen unterirdischen Anlage heran gewachsen.

Ein großer Teil davon, das Drinno ist vor ungefähr 400 Jahren versiegelt worden.

Anlage

1. Untergeschoss

Im 1. Untergeschoss, der Hauptebene von Arjano, befinden sich folgende Räumlichkeiten:

  • Raum von Makaio, dem Meister der Heilung
  • Raum von Ouktero, Meister der Lehre der Druidenmagie
  • Raum von Torko, dem Meister des Wissens
  • Raum von Nemos, Meister der Druiden
  • Allgemeiner Arbeitsraum
  • Schlafräume der Druiden
  • Zugang zur Bibliothek

2. Untergeschoss

Im 2. Untergeschoss befinden sich die Bibliothek von Arjano sowie der Zugang zum verbotenen Bereich Drinno. In der Bibliothek findet man hauptsächlich Bücher über Magie, philosophische Gedanken sowie Lehrmaterial für Kinder und Novizen. Vor etwa 400 Jahren wurde der Buchdruck erfunden, was den Platzbedarf für die Literaturbestände erheblich reduziert hat.

3. Untergeschoss

Die erste Ebene des Drinno besteht hauptsächlich aus Zugangsmechanismen zur restlichen Anlage.

Ab 4. Untergeschoss

Die weiteren Ebenen des Drinno sind kartografisch nicht hinterlegt. Im Spiel erscheinen sie im 3D-Modus.

Qrenno und der Heilige Hain

Der Heilige Hain befindet sich nördlich von Arjano. Der Legende nach ist er der Ort, wo die Kelten zum ersten Mal durch Canto die Welt Albion betreten haben.

Im Zentrum des Heiligen Hains steht der uralte Baum Qrenno. Er gilt als Baum aus der Heimat der Druiden, bevor diese nach Albion kamen. Von den Druiden wird er als größtes Heiligtum und Symbol von Danus Gunst verehrt. Ein Druide Arjanos, derzeit Frinos, wird aus diesem Grunde mit dem traditionellen Amt des Hüters des Hains betraut. Er hat die Aufgabe, den uralten Baum Qrenno vor Schaden und Unheil zu bewahren.

Von den Bewohnern der TORONTO konnte Qrenno als irdische Eiche identifiziert werden.

Wichtige Bewohner Arjanos

  • Nemos, Oberhaupt der Druiden
  • Makaio, Meister der Heilung
  • Ouktero, Meister der Lehre der Druidenmagie
  • Torko, Meister des Wissens
  • Frinos, Hüter des Hains
  • Bero, Fachkundiger für Amulette
  • Mellthas, Ziehsohn von Bero