Gilde der Bergleute

Aus Albionweb - die große Albion-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gildenhaus der Bergleute

Die Gilde der Bergleute ist eine der vier großen Gilden in Umajo-Kenta.

Tätigkeit

Die Gilde der Bergleute ist die einzige Gilde in Umajo-Kenta welche die Kenntnisse besitzt, Erze und Edelsteine aus dem Leib der Göttin abzubauen. Nur sie kennen das Ritual, welches dazu nötig ist. Alle anderen erleiden großes Unheil bei dem Versuch.

Gildenhaus

Das Gildenhaus befindet sich im Nordenwesten von Umajo-Kenta, ganz links oben in der Ecke. Im Gildenhaus befindet sich der Zugang zu den Bergbaustollen, in dem man nur mit Tom das Ritual der Bergleute belauschen um das magische Wort zu erlauschen, welches man für Kossotto benötigt. Außerdem kann hier als einzige mögliche Örtlichkeit in Umajo-Kenta übernachten. Außerdem kann die Gruppe hier Ohl und Zebenno treffen.

Wichtige Personen

  • Durch Ansprechen der Frau in der Eingangshalle kann man im Gildenhaus übernachten.
  • Kossea, einer der Bergpriester
  • Rekkejos, der Koch der Gilde

Rolle im Spiel

Hier kann man das geheime Wort für Kossotto erlauschen, außerdem kann die Gruppe hier übernachten. Desweiteren findet man hier immer um die Mittagszeit Ohl, der einem den Weg durch den Felsengürtel zeigen kann.