Stammeskönig

Aus Albionweb - die große Albion-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hütte des Königs Tharnos von Klouta
Hütte des Königs Oibelos von Vanello
Hütte der Königin Aretha von Aballon

Der Stammeskönig ist oberster Herrscher, der das Wohl seines Tuath bestimmt. In wichtigen Angelegenheiten berät er sich in der Regel mit der Versammlung der waffentragenden Männer. Der König gilt als Verkörperung des Tuath, und seine wichtigste Aufgabe ist es, für Harmonie zwischen Menschen und dem Land zu sorgen. Die Kelten betrachten den Einklang von Volk und Land als Grundlage für gute Ernte, gesundes Vieh, wenige Krankheiten und Erhaltung des Friedens.

Von einem König wird erwartet, dass er im Vollbesitz seiner geistigen und körperlichen Kräfte ist, da er sonst dem Tuath Unglück bringt.

Für die Einsetzung eines Stammeskönigs ist die Weihe durch einen Druiden erforderlich.

Bekannte Könige